Am 21.11.2017 hat die SPI Forschung am Fachtag „Jugendgewalt in Berlin. Perspektiven der Prävention” teilgenommen, der von der Landeskommission Berlin gegen Gewalt und der Arbeits-
stelle Jugendgewaltprävention ausgerichtet wurde. Unser Team war mit dem Projekt yMIND auch
auf der Projektmesse am Stand der Stiftung SPI vertreten. Zur weiteren Verbreitung der Trainings-
modelle von yMIND, die im Rahmen des Diversity-Ansatzes auch Gewalt- und Mobbingprävention
in Schulen als Schwerpunkt haben, wurden neue Kontakte geknüpft und die yMIND Fortbildungsangebote für Lehrkräfte und andere pädagogische Fachkräfte aktiv beworben.

Gemeinsam mit der Regionalen Fortbildung Verbund 3 (Charlottenburg-Wilmersdorf, Spandau, Steglitz-Zehlendorf) organisiert SPI Forschung eine Veranstaltungsreihe für Lehrer*innen und
andere pädagogische Fachkräfte ab Januar 2018.

Interessierte Fortbildungskoordinator*innen anderer Berliner Bezirke können gern direkt mit
unserem Projektteam Kontakt aufnehmen: arsova-netzelmann@spi-research.de und spi@spi-research.de.

IMG_5177

 

 

 

 

 

b