Unter dem Motto: „Raus aus der Schublade! Andere verstehen, Vielfalt respektieren“ wird Anfang 2018 eine Fortbildungsreihe mit drei Themenmodulen exklusiv für Charlottenburg-Wilmersdorf durchgeführt:

  1. Prävention von Gewalt und Mobbing;
  2. Geschlechtergerechtigkeit;
  3. Verschiedenheit, Diversity und Anti-Diskriminierung.

Dieses kostenfreie Fortbildungsangebot richtet sich an Schulfachkräfte aus Willkommensklassen und aus Regelklassen.

Wir unterstützen Sie darin, Ihre Handlungsoptionen im Rahmen der kollegialen Zusammenarbeit und der Vermittlung von Respekt und Akzeptanz unter den Schüler*innen zu erweitern. Sie fördern die sozialen Kompetenzen für ein gelingendes Miteinander in Ihrer Klasse sowie das Selbstbewusstsein und die konstruktive Problemlösungsfähigkeit Ihrer Schülerinnen und Schüler.

Mit dieser Fortbildungsreihe setzt sich die Kooperation zwischen der Regionalen Fortbildung Verbund 3 und der SPI Forschung gGmbH Berlin fort und erweitert die in den vergangenen Jahren behandelten Themenschwerpunkte. Die Kooperation widmet sich weiterhin der wichtigen Frage: Wie können Lehrkräfte und andere pädagogische Fachkräfte ihre Schule zu einem Ort des Wohlbefindens und des positiven Lernens machen und gemeinsam zur Gestaltung konstruktiv beitragen? Die Zusammenarbeit erfolgt im Rahmen des aktuellen internationalen Projektes Youth MIND Education (Erasmus+ EU Programm ), das die SPI Forschung gGmbH an Schulen in Berlin und Brandenburg durchführt.

 

Fortbildungstermine:

  • Dienstag, 30.1.2018 (Modul 1),
  • Donnerstag, 15.02.2018 (Modul 2),no racism (3n) (2)
  • Mittwoch, 07.03.2018 (Modul 3) Jeweils 14-17 Uhr

Veranstaltungsort: SIBUZ Charlottenburg-Wilmersdorf, Raum 10, Waldschulallee 29, 14055 Berlin

Fortbildungsnummer: 18.1-77486

Anmeldung: Online über die Datenbank der Regionalen Fortbildung www.fortbildung-regional.de oder per Mail an frank.weber@senbjf.berlin.de unter Angabe der Fortbildungsnummer

Weiterführende Informationen: Flyer und www.youth-mind.eu

f